Teilnahmerecht eines Betriebsrats an einem Personalgespräch darf nicht von vorheriger Ankündigung abhängig gemacht werden


Verweigert der Arbeitgeber einem Betriebsrat die Teilname an einem Personalgespräch i.S.v. § 82 BetrVG, so stellt dies eine Behinderung der Betriebsratsarbeit nach § 78 BertVG dar.

LAG Hessen v. 07.12.2015 – 16 TaBV 140/15

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Behinderung Betriebsratsarbeit, Personalgespräch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s