Sechs Monate Arbeit genügen nicht für vollen Jahresurlaub


Wer erst am 1. Juli mit einem neuen Job startet, hat keinen vollen Urlaubsanspruch nach dem Bundesurlaubsgesetz. Das hat der Neunte Senat des Bundesarbeitsgerichts (BAG) klargestellt und eine alte Rspr. (BAG v. 26.01.1967 – 5 AZR 395/66) aufgegeben.
In § 4 BUrLG ist geregelt, dass ein Vollanspruch nach sechs Monaten Betriebszugehörigkeit entsteht. Die Formulierung zeigt, »dass der volle Urlaubsanspruch nicht bereits „mit dem sechsmonatigen Bestehen“ erworben wird und der Ablauf der Wartezeit und das Entstehen des Vollurlaubsanspruchs damit nicht zusammenfallen.

 

BAG vom 17.12.2015, Az.: 9 AZR 179/15

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Individualarbeitsrecht, Urlaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s