Praktikanten und das MiLoG


Auch als Praktikant hat man Anspruch auf Vergütung nach dem MiLoG, es sei denn, es liegt eine Ausnahmeregelungen nach § 22 MiLoG vor.

Wer Praktikant ist und für wen Ausnahmeregelungen gelten, bestimmt sich nach § 22 MiLoG.

Zunächst muss es sich um ein richtiges Praktikum nach § 26 BBiG handeln. Ausgenommen hierdurch wird somit bereits das Volontariat.

Bei den sog. Probearbeitsverhältnisses kommt es auf die Dauer und Ausgestaltung an. Es kann sich hierbei um ein befristetes Arbeitsverhältnis, ein Praktikum oder ein Tätigkeitsverhältnis eigener Art handeln. Nur im letzten Fall besteht dann kein Anspruch auf den Mindestlohn.

Trainees sind i.d.R. Arbeitnehmer mit Anspruch auf Mindestlohn.

Praktikant ist nach § 22 MiLoG, wer sich

  • nach der tatsächlichen Ausgestaltung und Durchführung des Vertragsverhältnisses

  • unabhängig von dessen Bezeichnung

  • für eine begrenzte Dauer

  • zum Erwerb praktischer Erfahrungen und Kenntnisse

  • einer bestimmten betrieblichen Tätigkeit zur Vorbereitung auf eine berufliche Tätigkeit unterzieht, ohne dass eine Berufsausbildung vorliegt

Maßgeblich ist, wie das Praktikumsverhältnis gelebt wird und nicht, welche Bezeichnung der Vertrag trägt.

Ein Praktikum liegt dann vor, wenn praktische Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf eine bestimmte betriebliche Tätigkeit zur Vorbereitung auf eine berufliche Tätigkeit erworben werden sollen. Dies bedeutet, dass auch bereits ausgebildete Personen, welche ein Praktikum in einem Betriebs des Ausbildungsgangs leisten, dem MiLoG unterfallen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Individualarbeitsrecht, Mindestlohn (MiLoG), Praktikant

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s