Kein bezahlter Ersatzruhetag für Arbeit am Wochenende


Ein Arbeitnehmer hat nach dem Arbeitszeitgesetz keinen Anspruch auf einen bezahlten Ersatzruhetag für am Wochenfeiertag geleistete Arbeit. Aus dem Wortlaut der einschlägigen Norm § 11 Abs. 3 Satz 2 ArbZG ergibt sich, dass als Ersatzruhetag jeder Werktag, also auch ein ohnehin arbeitsfreier Samstag oder ein schichtplanmäßig arbeitsfreier sonstiger Werktag in Betracht kommt. Daher kann eine bezahlte Freistellung an einem Beschäftigungstag nicht verlangt werden.

 

LAG Schleswig-Holstein vom 08.05.2013, Az.: 3 Sa 201/12

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ArbZG, Individualarbeitsrecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s