Chronische Krankheit mit Behinderung gleichzustellen ?


Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass chronisch kranke Menschen ihre Leiden künftig unter Umständen als Behinderung anerkennen lassen können. Eine heilbare oder unheilbare Krankheit, die physische, geistige oder psychische Einschränkungen mit sich bringe, könne einer Behinderung gleichzustellen sein.

Der EuGH befand, eine Behinderung bedeute nicht den vollständigen Ausschluss vom Berufsleben und sei auch nicht mit besonderen Hilfsmitteln verbunden.

Mit dem heute veröffentlichten Urteil könnten beispielsweise Beschäftigte mit Multipler Sklerose oder schmerzhaftem Rückenleiden Anspruch auf kürzere Arbeitszeiten und weiteren Schutz geltend machen.

 

Az. C-335/11 und C-337/11

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AGG, Individualarbeitsrecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s