Rechtsirrtümer: Wenn ein Urlaubsantrag eingereicht ist und man nichts hört, ist der Antrag genehmigt


Hier handelt es sich um einen verbreiteten Irrtum:

 

Damit ein Arbeitnehmer in Urlaub gehen kann, muss der Urlaubsantrag zuvor genehmigt worden sein. Eine mündliche Genehmigung reicht aus, kann jedoch zu Beweisschwierigkeiten führen.

 

Äußert sich der Arbeitgeber nicht zum Urlaubsantrag, ist er grundsätzlich nicht genehmigt. Denn Schweigen ist keine Willenserklärung (=Genehmigung).

 

Allenfalls dann, wenn es im Betrieb üblich ist, dass der Urlaubsantrag dann, wenn man eine bestimmte Zeit nichts gehört hat, als genehmigt gilt, kann von einer Genehmigung durch Schweigen (=betriebliche Übung) ausgegangen werden. Beweispflichtig für diesen Umstand ist jedoch der Arbeitnehmer.

 

Wer also ohne Genehmigung in Urlaub geht riskiert seine Kündigung.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Rechtsirrtümer

2 Antworten zu “Rechtsirrtümer: Wenn ein Urlaubsantrag eingereicht ist und man nichts hört, ist der Antrag genehmigt

  1. Simone Buck

    Gibt es Ausschlusskreaterien für noch evtl. Urlaub der letzten Monate ?

  2. Sehr geehrte Frau Buck,

    sofern Sie den Fall meinen, dass Ihnen nach Tarifvertrag tatsächlich mehr Urlaub zusteht, als nach Arbeitsvertrag und der Tarifvertrag Ausschlussfristen vorsieht, so müssen diese zur Geltendmachung des restlichen Urlaubsanspruchs gewahrt werden. Da viele Tarifverträge eine Ausschlussfrist von 2 Monaten vorsehen, müssen die restlichen Urlaubsansprüche in diesem Fall bis spätestens Ende Februar des dem Urlaubsanspruch folgenden Kalenderjahres geltend gemacht werden, da eine spätere Geltendmachung demnach ausgeschlossen wäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s