Kein Anspruch auf Arbeitslosengeld auf Basis eines Richtergehalts


Ein Rechtsreferendar hat nach bestandenem zweiten juristischen Staatsexamen und anschließender Arbeitslosigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld.

Die Höhe des Arbeitslosengeldes ergibt ich jedoch nur aus den zuletzt bezogenen Vergütungen, nicht jedoch aus einem fiktiv erzielbaren Einkommen als Richter, so das LSG Sachsen-Anhalt, Pressemitteilung 2/13 vom 14.02.2013.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sozialrecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s