Raucher aufgepasst


Das Sozialgericht Berlin hat am 23.01.2013, S 68 U 577/12 entscheiden, dass ein Raucher, der sich nach der Raucherpause auf dem Rückweg zum Arbeitsplatz den Arm bricht, nicht dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung unterliegt, da das Rauchen eine persönliche Angelegenheit darstellt, ohne sachlichen Bezug zur Berufstätigkeit.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Individualarbeitsrecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s